Kurbelwelle


Kurbelwelle
Kurbel:
Die seit dem 15. Jh. bezeugte Bezeichnung für einen einarmigen, gebogenen Hebel zum Drehen einer Welle ist weitergebildet aus einem älteren Substantiv Kurbe »Winde (am Ziehbrunnen); Kurbel«, das auf mhd. kurbe, ahd. churba beruht. Quelle des Wortes ist ein vlat. *curva »Krummholz«, das zu lat. curvus »gekrümmt; gewölbt« (vgl. Kurve) gehört. – Abl.: kurbeln »mittels einer Kurbel drehen, bewegen« (19. Jh.), dazu die Zusammensetzung ankurbeln im übertragenen Sinne von »in Gang setzen, in Bewegung bringen« (20. Jh.). Zus.: Kurbelwelle (19. Jh.).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kurbelwelle — Animation einer Kurbelwelle (rot) einer Vierzylindermaschine Eine Kurbelwelle setzt in Kolbenmaschinen die oszillierend lineare (translatorische) Bewegung eines oder mehrerer Kolben mit Hilfe von Pleuelstangen in eine Drehbewegung um (oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurbelwelle — Kụr|bel|wel|le 〈f. 19〉 gekröpfte Welle, die die Hin u. Herbewegung von Kolbenmaschinen in eine Kreisbewegung umwandelt * * * Kụr|bel|wel|le, die (Technik): [mehrfach] abgewinkelte Welle, mit deren Hilfe Auf und ab Bewegungen von Kolben,… …   Universal-Lexikon

  • Kurbelwelle — alkūninis velenas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. crankshaft vok. Kurbelwelle, f rus. коленчатый вал, m pranc. arbre coudé, m; vilebrequin, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Kurbelwelle — alkūninis velenas statusas T sritis Energetika apibrėžtis Stūmoklinių variklių, kompresorių, siurblių, presų ir kt. mašinų velenas, keičiantis slenkamąjį grįžtamąjį judesį sukamuoju ir atvirkščiai. atitikmenys: angl. crank axle; crankshaft vok.… …   Aiškinamasis šiluminės ir branduolinės technikos terminų žodynas

  • Kurbelwelle — Kụr|bel|wel|le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Knick-Pleuel — Komponenten eines typischen, Viertakt DOHC Kolben Motor. C: Kurbelwelle, E: Abgasventil Nockenwelle, I: Luftzufuhrventil Nockenwelle, P: Kolben, R …   Deutsch Wikipedia

  • Pleuelauge — Komponenten eines typischen, Viertakt DOHC Kolben Motor. C: Kurbelwelle, E: Abgasventil Nockenwelle, I: Luftzufuhrventil Nockenwelle, P: Kolben, R …   Deutsch Wikipedia

  • Pleuelfuß — Komponenten eines typischen, Viertakt DOHC Kolben Motor. C: Kurbelwelle, E: Abgasventil Nockenwelle, I: Luftzufuhrventil Nockenwelle, P: Kolben, R …   Deutsch Wikipedia

  • Pleuellager — Komponenten eines typischen, Viertakt DOHC Kolben Motor. C: Kurbelwelle, E: Abgasventil Nockenwelle, I: Luftzufuhrventil Nockenwelle, P: Kolben, R …   Deutsch Wikipedia

  • Pleuelstange — Komponenten eines typischen, Viertakt DOHC Kolben Motor. C: Kurbelwelle, E: Abgasventil Nockenwelle, I: Luftzufuhrventil Nockenwelle, P: Kolben, R …   Deutsch Wikipedia